• Kostenlose Expertenberatung
  • tink "Funktioniert-Garantie"
  • Kostenloser Versand und Rückversand
  • Angebot von tink
  • Der „Smart Home Shop“ wird in Kooperation mit der tink GmbH, Gipsstr. 15, 10119 Berlin, betrieben. Es gelten ausschließlich die Verkaufsbedingungen der tink GmbH. Bei Rückfragen und Reklamationen zu Ihrem Einkauf wenden Sie sich bitte direkt an die tink GmbH. Eine Haftung von CosmosDirekt für gekaufte Artikel ist ausgeschlossen. Der Kaufvertrag kommt zustande mit der tink GmbH.

Smart Home über Thread

Ins Smart Home der Zukunft – schon heute.

Thread bei tink

Mit Thread erlebst Du einen neuen zukunftsfähigen Funkstandard, der Dein Smart Home nicht nur schneller und zuverlässiger macht. Thread verbindet eine Vielzahl unterschiedlicher Komponenten zu einem Mesh-Netzwerk, das nicht von einem zentralen Knotenpunkt, wie etwa einer Bridge, abhängig ist. Fällt ein Gerät aus, übernimmt ein anderes die Kommunikation, wodurch das Netzwerk besonders stabil ist. Kein Wunder also, dass Thread unter bekannten Smart Home-Herstellern wie Eve oder Nanoleaf immer beliebter wird.

Die Besonderheiten von Thread

Smart ohne Bridge

Thread ersetzt Deine Basisstationen und fasst sie zu einem einzigen System zusammen. Alle Geräte kommunizieren hierbei auf Hardwareebene untereinander. Lediglich ein sogenannter „Border Router“, etwa in Form des HomePod Mini oder des neuen Apple TV 4K ist nötig, um das Netzwerk aufzubauen.

Hohe Reichweite

Alle Thread-Geräte, die permanent an die Stromversorgung angebunden sind, sind in der Lage, untereinander zu kommunizieren. So entsteht ein großes Netzwerk, bei dem die diese Komponenten das Signal weitertragen. Die Reichweite ist damit nahezu unbegrenzt.

Selbstheilendes Mesh-Netzwerk

Da jedes Gerät, das permanent mit Strom versorgt wird, das Signal weiterträgt, kann eine Komponente einspringen, wo eine andere ausfällt. Das Prinzip ist das gleiche wie beim Mesh-WLAN. So hören Verbindungsabbrüche der Vergangenheit an.

Reagiert in Echtzeit

Bei Thread findet der Datenaustausch Deiner Smart Home-Geräte in Echtzeit statt. Dabei spielt die Art des Geräts keine Rolle. Egal, ob strom- oder batteriebetrieben, die Kommunikation verläuft reibungslos und unabhängig von Deiner Internetgeschwindigkeit.

Geringer Stromverbrauch

Dank seiner modernen Architektur stellt sich Thread als besonders ressourcenschonend heraus. Dies kommt Dir besonders bei batteriebetriebenen Endprodukten zugute, da Du diese deutlich weniger oft aufladen musst.

Zukunftssicherer Standard

Da Thread rein hardwarebasiert arbeitet, können unterschiedliche Systeme, die Thread unterstützen, problemlos zusammenarbeiten. Das spricht dafür, dass künftig mehr und mehr Smart Home Hersteller auf Thread setzen werden. So haben sich Apple, Google und viele weitere große Smart Home Hersteller zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Plattform für alle Smart Home Anwendungen zu schaffen. Das Ergebnis dieser Kooperation nennt sich Matter und setzt auf Thread und WLAN als Funkstandards, um diese Vision umzusetzen.

Diese Marken sind Thread-kompatibel

Apple, Eve und Nanoleaf haben bereits den Anfang gemacht. Kein Wunder, gehören sie doch zu den Begründern dieses neuen Standards. Zur Thread-Group gehören darüber hinaus weit mehr als 40 Bekanntheiten, wie Amazon, GARDENA, Bosch, Netatmo, Samsung, Philips Hue, tado°, D-Link, Yale und sogar Ikea. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis wir noch viel mehr Thread-kompatible Geräte in den Läden sehen werden.

Automatische Kommunikation

Bei Apple HomeKit über Thread dient ein HomePod mini oder das neue Apple TV 4K als Border-Router und baut automatisch ein Thread-Netzwerk mit allen kompatiblen Geräten auf. Dafür musst Du überhaupt nichts einrichten. Das Ganze wird nahtlos in HomeKit integriert, nutzt aber gleichzeitig die vielen Vorteile von Thread.

Immer auf dem neuesten Stand

Smart-Home-Geräte in Deinem Zuhause können per Firmware-Update ganz einfach Thread-Unterstützung bekommen. Dazu müssen sie hardwareseitig aber Thread-fähig sein, also mit dem richtigen Chip ausgestattet sein. Viele der aktuell verfügbaren Eve-Geräte sind bereits mit Eve-Core-Chipsets der neuesten Generation ausgestattet.

Hier findest Du heraus, ob Deine Geräte bereit sind für Thread.

Matter und Thread

Matter ist das Ergebnis einer Kooperation von Apple, Google, Amazon und vielen weiteren Smart Home Herstellern. Ziel ist eine gemeinsame Plattform für alle Smart Home Systeme, die Thread, WLAN und Bluetooth als Funkstandards nutzt. So wird es möglich sein, jedes unterstützte Gerät in Deine Systemwelt zu integrieren, egal ob Du zu Hause auf HomeKit, Google Assistant oder Alexa setzt.

Das bedeutet, ein Gerät, welches künftig das Matter-Logo trägt, ist zu 100 Prozent mit anderen Matter-Geräten kompatibel. Ganz unabhängig vom Hersteller. So hast Du die größte Auswahl für das Beste Smart Home in Deinen eigenen vier Wänden.

FAQs

Wie sicher ist die Nutzung von Thread?

Mit Thread bist Du jederzeit auf der sicheren Seite, denn die AES-Verschlüsselung lässt keine Sicherheitslücken offen.

Was passiert mit meinen Daten?

Thread selbst erhebt keine personenbezogenen Daten, da das gesamte Funkprotokoll hardwarebasiert aufgebaut ist.

Funktionieren Apps und Sprachassistenten mit Thread?

Nein, Thread ist ein Funkstandard, der nicht im direkten Zusammenhang mit softwarebasierten Apps der einzelnen Geräte steht. Smarte Lautsprecher und Geräte wie z.B. der Apple HomePod mini dienen lediglich als sogenannter Border Router.

Wie viele Geräte kann ich über Thread verbinden?

Thread verspricht Dir, bis zu 250 kompatible Smart Home Geräte zuverlässig miteinander zu verbinden.

Entdecke Thread kompatible Produkte

Entdecke mehr
Filter

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Ergebnisse anzeigen